Ein karibischer Superlativ in jeder erdenklichen Hinsicht

Jamaica
Kingston

Dein Tooltip-Inhalt kommt hier hin

Kingstons Strände

Dein Tooltip-Inhalt kommt hier hin

Montego

Dein Tooltip-Inhalt kommt hier hin

Negril

Dein Tooltip-Inhalt kommt hier hin

Belmont

Dein Tooltip-Inhalt kommt hier hin

Schatzstrand

Dein Tooltip-Inhalt kommt hier hin

Portland

Dein Tooltip-Inhalt kommt hier hin

Dauer: mindestens 3 Wochen

Beste Reisezeit: Mai – Oktober

Budget: 85 $ pro Tag

Jamaika hat mich vom ersten Moment an in seinen Bann gezogen. Dabei gibt es in Jamaika weit mehr Sehenswürdigkeiten zu erkunden als Traumstrände. 

Jamaika ist ein Land, das dich nicht einfach mit seiner Schönheit anspringt – du musst dich anstrengen, um die versteckten Juwelen zu entdecken und dich in das Land zu verlieben.

Meine erste Jamaika Rundreise auf eigene Faust war eine tolle Erfahrung, wenn auch nicht immer ganz einfach.

  • Kultur 90% 90%
  • Strände 85% 85%
  • Natur 110% 110%
  • Aktivitäten 100% 100%

Für mich war Jamaika nicht die typische Schönheit auf den ersten Blick, sondern ein Land, das mit jedem Tag, den ich dort verbrachte, schöner wurde. Das Backpacking auf Jamaika war manchmal anstrengend und fast immer anders als erwartet, aber die Stimmung war ansteckend und ich habe mich unsterblich in den Inselstaat verliebt. Mittlerweile habe ich rund 6 MOnte auf der Insel verbracht und freue mich darauf, euch die schönsten Seiten zu zeigen!

Was du auf deiner Jamaika Rundreise erleben kannst

Strände auf Jamaika

Die Strände von Montego Bay und Negril sind weltweit zum Sinnbild der Karibik geworden. Dabei gibt es in Jamaika noch deutlich schönere und spannendere Strände zu entdecken.

Während die Strände rund um Montego Bay und Negril von All-Inclusive-Hotels bevölkert werden, gibt es in Portland atemberaubende kleinere Strände. Wer es etwas ruhiger mag, wird sich in Treasure Beach total wohl fühlen.

Meine Lieblinglinstrände: Die Strände in Portland und rund um Kingston!

Hier kann man nicht nur wunderbar das Meer genießen, sondern kommt auch mit Jamaikanern in Kontakt.

 

Die schönsten Strände Jamaikas:

Strand in Agadir, Marokko
Natural Pools at Reach Falls, jamaica

Jamaikas Blue Mountains

Die Blue Mountains werden im Vergleich zu den Strandregionen deutlich weniger besucht. Dabei gibt es in den Bergen einiges zu entdecken.

So wächst hier zum Beispiel der weltberühmte “Blue Mountain Coffee.” Auf Kaffeetouren kannst du hier alles über den Herstellungsprozess erfahren.

Wenn du dich auf eine Tour durch die Berge begibst, bekommst du neben üppigen Grün auch immer wieder Wasserfälle und Flüsse zu sehen. Hier ist Jamaika noch ganz ursprünglich.

Die Blue Mountains sind auch seit jeher Heimat der Rasafarai. Ein Besuch bei der Rasta School of Vision is unbedingt empfehelnswert, wenn du mehr über die Kultur erfahren willst.

Erkunde die Blue Mountains ab:

Jamaikas atemberaubende Natur

Natürliche “Blue Holes”

Eine der beliebtesten Touristenattraktionen auf Jamaika ist das Blue Hole. Dieser natürliche Swimmingpool befindet sich mitten im Dschungel und soll bodenlos sein. Das Wasser ist kristallklar und die Aussicht von oben ist absolut atemberaubend.

Die Wasserfälle von Jamaika

Auf Jamaika gibt es einige der schönsten Wasserfälle der Welt. Von den Dunn’s River Falls bis zu den YS Falls gibt es viele Möglichkeiten für Wasserfallliebhaber. Die schönsten Wasserfälle gibt es in Portland!

Erkunde Jamaika’s grüne Seite:

 

Tansania Reise Safari
Mount Klimanjaro

Erlebe die reiche Kultur Jamaikas

Musik

Die Musikszene Jamaikas geht weit über Bob Marley hinaus. Von Reggae bis Dancehallhat beinflusst jamaikanische Musik die Welt.

Für Musik-Liebhaber ist Jamaika wirklich ein wahrgeworden Traum. Hier kannst du in Kingston Musik Studios besuchen, mit den Stars feiern oder entspannten Jam Session beiwohnen.

Kunst und Kultur in Jamaika

Jamaika ist die Heimat einer lebendigen Kunstszene. Vor allem in Kingston und Portland ist einiges geboten!

Jamaikas Rastafari

Rastafari Kulture basiert auf dem Glauben, dass Haile Selassie I., der ehemalige Kaiser von Äthiopien, die Reinkarnation von Jesus Christus ist.

Rastafarians tragen ihr Haar oft in Locken und halten eine strenge Diät ein, die als Ital bezeichnet wird.

Wenn du mehr über diese faszinierende Kultur erfahren möchtest, besuche eines der vielen Rastafari-Dörfer in Jamaika wie die Rasta School of Vision. 

Esskultur in Jamaika

Das jamaikanische Essen ist einer der besten Küchen, die ich je probieren durfte.

Jamaikanisches Essen ist eine einzigartige Mischung aus afrikanischen, europäischen und karibischen Einflüssen.

Es ist für jeden etwas dabei (auch für mich als Vegetarier), von Jerk Chicken über Reis und Bohnen bis hin zu Ackee und Salzfisch.

Und von dem Rum will ich gar nicht erst anfangen! Jamaika ist wirklich ein Paradies für Feinschmecker.

tansania reisen strände sansibar
Me at carnival in Jamaica

Kulturelle Events und Veranstaltungen auf Jamaika

Jamaika bietet das ganze Jahr über einen lebendigen Kalender mit kulturellen Veranstaltungen, die Reisenden die Möglichkeit geben, in das reiche Erbe der Insel einzutauchen. Das jährliche Reggae Sumfest im Juli in Montego Bay statt. Hier wird Reggae mit Weltklasse-Auftritten und lebhaften Straßenfesten gefeiert.

Der Jamaica Carnival (mein Lieblingsevent) im April bringt farbenfrohe Paraden, extravagante Kostüme und Soca-Musik auf die Straßen von Kingston.

Der Emanzipationstag am 1. August markiert das Ende der Sklaverei mit kulturellen Darbietungen und historischen Nachstellungen.

Das NyamJam Food and Music Festival im Oktober verwöhnt die Geschmacksnerven mit jamaikanischer Küche und präsentiert lokale Talente.

Das Maroon Festival im Januar ist eine Hommage an den unverwüstlichen Geist und die einzigartigen Traditionen der Maroon-Gemeinschaften.

Februar ist Reggae Monat. Hier finden in Gedenken an Bob Marley besonders viele Musikveranstaltungen auf der ganzen Insel statt.

Ganz gleich, wann du Jamaika besuchst, du wirst mit Sicherheit ein kulturelles Ereignis finden, das den ansteckenden Rhythmus und die lebendige Kultur der Insel widerspiegelt.

Praktische Reisetipps für Jamaika

w

Welche Sprache wird in Jamaika gesprochen?

In Jamaika werden hauptsächlich Englisch und Jamaikanisches Patois gesprochen. Englisch ist die offizielle Amtssprache und wird in Regierung, Bildung und Geschäftswesen verwendet. Jamaikanisches Patois, oft einfach als Patois bezeichnet, ist eine kreolische Sprache, die auf Englisch basiert, aber starke Einflüsse aus Westafrika, Spanisch und verschiedenen afrikanischen Dialekten aufweist. Patois wird von vielen Jamaikanern im informellen Alltag und in der Kommunikation untereinander gesprochen.

Was ist die beste Reisezeit für Jamaika?

Die beste Zeit, um nach Jamaika zu reisen, ist in den Wintermonaten. Von Dezember bis Februar ist das Wetter am kühlsten und am trockensten. Bedenke aber, dass die Preise für Hotels und Flüge in dieser Zeit normalerweise höher sind und dass es auch viele andere Besucher gibt. Wenn du Geld sparen willst, solltest du in der Nebensaison (März-April oder Oktober-November) reisen. Ich liebe Jamaika in der Nebensaison, weil dann alles entspannter ist. Das Wetter im Oktober und November war hervorragend, mit etwas mehr Regen. Im März war es einfach perfekt! Die Hurrikansaison dauert von Juni bis November.

Die Durchschnittstemperatur in Jamaika liegt bei 27 Grad Celsius (80 Grad Fahrenheit). Allerdings kann es ziemlich heiß werden, vor allem in den Sommermonaten. Von Juni bis August ist das Wetter am heißesten und schwülsten.

Ist Jamaika sicher?

Während meiner Solo-Rucksacktour habe ich mich sehr sicher gefühlt. Jamaika kann von Zeit zu Zeit anstrengend sein, aber es ist überschaubar.

Die größeren Städte wie Kingston, Montego und Negril sind ein bisschen unsicherer als das Land. Du solltest aber keine Probleme haben, wenn du ein etwas erfahrener Reisender bist.

Was ist die Währung in Jamaika?

Ich benutze Digicel, wenn ich nach Jamaika reise. Die Verbindung hat sich als die beste erwiesen, und es ist einfach, eine Aufladung zu bekommen. Außerdem besorge ich mir einen Airlo Basis-Startertarif, damit ich vom Flughafen aus ganz einfach mit Uber fahren und mich mit einer lokalen Sim einrichten kann.

Öffentliche Verkehrsmittel in Jamaika

Route Taxis sind die beste Art, sich auf Jamaika fortzubewegen. Offizielle Streckentaxis haben ein rotes Nummernschild. An den Türen steht, auf welcher Route sie sich befinden. Streckentaxis sind die günstigste und flexibelste Art, sich fortzubewegen. Achte nur darauf, dass du auf der Route ein- und aussteigst. Andernfalls wirst du als Chartertaxi abgerechnet.

Öffentlicher Bus: Die Bushaltestelle befindet sich in der Innenstadt. Ich konnte keinen Zeitplan finden. Sie scheinen häufiger zu fahren als die Knutsford.
Knutsford: Der Luxusbus von Jamaika verbindet weitere wichtige Ziele. Beachte, dass sich die angegebene Zeit auf die berechnete Fahrzeit bezieht und nicht auf die tatsächliche Zeit, um ein Ziel zu erreichen. Zu der Fahrzeit kommen noch Haltestellen und Buswechsel hinzu, die beim Kauf der Fahrkarte nicht ersichtlich sind.

Flughäfen: Die Ankunft am MoBay Sangster International ist sehr malerisch, da der Flughafen direkt am Strand liegt. Der Flughafen ist außerdem nur 10 Minuten vom HipStrip entfernt, 15 Minuten von der Innenstadt und 20 Minuten vom Mount Salem. Der Sangster International Airport ist auch klein, was es besonders bequem macht, sich zu bewegen.

Der Flughafen Kingston liegt etwa 20 Minuten außerhalb von Kingston.

Internet und Sim-Karten in Jamaika

Ich benutze Digicel, wenn ich nach Jamaika reise. Die Verbindung hat sich als die beste erwiesen, und es ist einfach, eine Aufladung zu bekommen. Außerdem besorge ich mir einen Airlo Basis-Startertarif, damit ich vom Flughafen aus ganz einfach mit Uber fahren und mich mit einer lokalen Sim einrichten kann.

Kann ich das Leitungswasser in Jamaika trinken?

Ich habe in den größeren Städten Leitungswasser getrunken, und es war in Ordnung. Die Wasserqualität kann jedoch variieren. Und es ist ratsam, deinen Wasserfilter oder UV-Wasserflasche mitzunehmen.

Worauf sollte ich bei meiner Reise achten?

"Tourism Leakage": Jamaika ist ein tropisches Paradies, das von Touristen auf der ganzen Welt geliebt wird, aber es hat ein Problem, das nicht sichtbar ist - "Tourism Leakage". Dieses Phänomen bezieht sich auf die Einnahmeverluste, die entstehen, wenn internationale Hotelketten einen großen Teil der Einnahmenen exportieren und nur sehr wenig Geld die lokale Wirtschaft fließt.

Wenn du zu den Millionen von Besuchern gehörst, die jedes Jahr nach Jamaika strömen, gibt es eine einfache Möglichkeit, die Auswirkungen des "Tourism Leakage" zu mildern: Unterstütze Hotels, Geschäfte und Restaurants in jamaikanischem Besitz. Auf diese Weise kannst du dein Geld dort einsetzen, wo dein Herz ist - und den Menschen in Jamaika eine Chance geben, vom Tourismus zu profitieren.

Scheue dich also nicht, in deinem nächsten Urlaub nach lokalen Unternehmen zu suchen. Deine Entscheidung, die Tourismusdollars in Jamaika zu belassen, könnte einen großen Unterschied machen.

Zugang zum Strand

Jamaika ist zwar für seine schönen Strände bekannt, aber nur 1% der Strände ist für Jamaikaner frei zugänglich. In den letzten Jahren haben viele Resorts und Privatgrundstücke den Zugang zu bestimmten Strandabschnitten eingeschränkt, was es für die Einheimischen unglaublich schwierig macht, ihr Leben und ihr Recht auf das Meer zu erhalten. Unterstützt öffentliche Strände und sagt Nein zum All-inclusive-Tourismus!

Müll

Nimm auf jeden Fall einen faltbaren Essensbehälter und Besteck mit! Die Menge an Abfall, die durch auf der Straße verkaufte Lebensmittel entsteht, ist unglaublich.

Sonnenschutzmittel

Achte darauf, Jamaikas Meereslebewesen zu schützen und nimm riffverträgliche Sonnencreme mit!

tansania reisen strände sansibar

Packen für Jamaika

Wie du siehst, gibt es auf Jamaika viele Dinge zu erleben. Damit du bestens vorbereitet bist, findest du auf meiner Packliste für Jamaika alles, was du brauchst – von umweltfreundlichen Toilettenartikeln über nachhaltige Mode bis hin zu den coolsten Reisegadgets!

Reist du nach Jamaika?

Lass dich von uns inspirieren!
Weitere Ziele in der Karibik

Jamaika abseits der All-Inklusive Hotels

Egal, wie oft du nach Jamaika zurückkehrst, es wird dir nie langweilig!