Serekunda market in gambia

SERREKUNDA

Das geschäftige Wirtschaftszentrum Gambias

Dein Reiseführer für Serrekunda

Serrekunda ist die heimliche Hauptstadt Gambias und längst zum Wirtschaftszentrum Gambias geworden. Die quirlige Metropole entstand westlich der Hauptstadt Banjul. Sie ist mit ihren rund 400.000 Einwohnern die größte Stadt Gambias. Serrekunda ist sicher nicht die hübscheste Stadt. Dennoch ist die geschäftige Stadt einen Besuch wert. Hier spielt sich das moderne afrikanische Leben ab und du erhältst authentische Einblicke in das Alltagsleben der Gambier. In Serekunda befindet sich zudem der größte Markt des Landes.

Serekunda – eine Stadt voller Leben

Serekunda hat sich im Laufe der Zeit zur Metropole Gambias gemausert. Die Stadt besteht eigentlich aus 9 Dörfern, die sich im Laufe der Zeit zu einer einzigen Metropole entwickelt haben. Es ist nicht das typische Touristenziel, nichtsdestotrotz solltest du dir einen Ausflug in das bekannte Marktviertel von Serekunda nicht entgehen lassen. Die Stadt selbst ist funktionell. Wir fanden es hier trotzdem viel einfacher mit den Einheimischen zu quatschen und begrüßten eine Veränderung nach unserer Zeit am Strand von Kololi.

Tagesausflug Serekunda

Serekunda überrascht mit einem authentischen Einblick in die urbane westafrikanische Kultur und das Leben. Vor allem das Marktviertel schläft fast nie und bietet sogar in den Abendstunden noch ein reges Treiben. Nur 5 km von Kololi entfernt ist Serekunda prädestiniert für einen Tagesausflug. Einfach am Highway in Kololi einen aus Senegambia kommenden Bus anhalten und nach Serekunda fragen. Die Busfahrt kostet dich 8 Dalasi und dauert ca. 15 Minuten.