Ataco on Ruta de las Flores, El Salvador

RUTA DE LAS FLORES

eine malerische Reise durch bunte Dörfer

Streetfood, Vulkane und Kaffee

Die Ruta de las Flores führte uns langsam zum Ende unserer Reise durch El Salvador. Dabei waren wir noch nicht mal bereit San Salvador zu verlassen. Noch in San Salvador fragte unser Freund Douglas in seinem Umfeld nach, ob nicht jemand Lust hätte einen Tagesausflug zur Ruta de las Flores zu machen, um uns am ersten Stop in Juayúa rauszulassen. Am nächsten Morgen holte uns Gustavo ab. Zusammen machten wir uns auf den Weg zum beliebtesten Reiseziel vieler El Salvadorianer, der Ruta de las Flores.

EL Salvador’s grüner Westen

Ruta de las Flores ist zweifelsohne eine der beliebtesten Ausflugziele der El Salvadoriner. Die 40 km lange Weg, der von Sonsonate bis zur Kolonialstadt Ahuachapán führt, umfasst malerische Dörfer wie Juayúa, Concepción de Ataco und Nahauizalco.

Die koloniale Architektur ist umgeben von den Farben der bunten Häuser und den blühenden Blumen. Doch besonderes Highlight, sind die freundlichen indigenen Einflüsse, die jedes der Dörfer einzigartig machen.

Ruta de las Flores – „bien fresco“!

Every El Salvadorian we asked adored the area for its „bien fresco“ (pretty chilly) mountain air and beautiful scenery surrounding the villages. It’s a quiet, tranquil life in the communities, at least during the week.

Jeder El Salvadorianer den du fragst, wird dir sagen, dass er die Ruta de las Flores vor allem für ihre „bien fresco“ (ziemlich kühle) Bergluft schätzt. Außerdem schafft die wunderschöne Landschaft rund um die Dörfer den perfekten Ort der Erholung und Entspannung. Ein authentischer Ort, an dem du zu dir finden und die Gedanken baumeln lassen kann. Es ist ein ruhiges Leben in den Dörfern, zumindest unter der Woche.

Schlemmerparadies & guter Kaffee

An den Wochenenden locken leckere Essens- und Kunsthandwerksmärkte viele Touristen aus dem nahen San Salvador an. Es ist ein Paradies für jeden Schlemmerfan der die kulinarische Küche El Salvadors genießen möchte. Die Straßen sind voller Leben.

Der Westen El Salvadors ist auch ein bekanntes Kaffeegebiet. Wenn du noch keine Kaffeeplantage besucht hast, empfehlen wir dir das in El Salvador nachzuholen. Die Kaffeebohnen aus El Salvador gehören zu den beliebtesten der Welt.

Die Ruta de las Flores bietet neben dem Kaffee zippen natürlich noch einiges mehr an.

[borlabs-cookie id="youtube" type="content-blocker"][/borlabs-cookie]