Aussicht über Quito und das Centro Historico

QUITO

die Hauptstadt inmitten der Anden Ecuadors

Backpacking Quito, ein Insider-Reiseführer für die Hauptstadt Ecuadors

Der Abschied von den Galapagosinseln kam viel zu früh. In Quito angekommen, begrüßte uns nicht nur Lauris Freund Edu ganz herzlich, sondern uns erwartete auch sehr viel Regen und noch mehr Nebel. Zugegebenermaßen waren wir etwas entmutigt, bis wir Edu’s Wohnung erreicht hatten. Diese Reise war in gewisser Weise einzigartig. Nachdem Dani Lauri nach Belize mitnahm, war es an der Zeit das Lauri Dani mit der Stadt bekannt machte, in der sie bereits gelebt hat.

Die 65 km lange Andenhauptstadt ist ein Potpourri der Emotionen: ethnische Vielfalt, faszinierende Natur, kreative Menschen, architektonische Meisterwerke und atemberaubende Ausblicke.

Die höchstgelegene Hauptstadt der Welt

Quito liegt auf 2.850 Höhenmetern und ist nicht nur die höchste Hauptstadt der Welt, sondern die quirlige Stadt ist auch bekannt dafür der Mittelpunkt der Erde zu sein. Quito, Ecuador ist als Backpacking Destination sehr beliebt.

Auch zählt sie in Lateinamerika zu der Stadt mit der höchsten Anzahl an atemberaubenden historischen Kirchen. Neben dem kulturellen Erbe, sind die majestätischen Bauten Spiegelbild für Kunst und Politik.

Quito – Mittelpunkt der Erde

In Quito erwartet dich Vielfalt am Äquator. Die kleine andine Hauptstadt ist ein Poutpourri der Gefühle. Ethnische Vielfalt, faszinierender Natur, kreative Menschen, architektonische Meisterwerke. Quito ist Drehscheibe zu atemberaubenden Orten.  Zum Vulkan Cotopaxi, zum Amazonastiefland, zum Quilotoa-Krater und und und.