MASAYA

Das indigene Masaya – eine geschichtsträchtige Stadt

Ein Insider Guide für das geschichtsträchtige Masaya

Vom touristischen Granada, haben wir uns auf den Weg in die Kultur – und Folklore-Hauptstadt Masaya gemacht. Die quirlige Stadt ist berühmt für Musik, Tanz und ihr traditionelles Kunsthandwerk. Doch vor allem den Besuch des Vulkans Masaya, darfst du dir nicht entgehen lassen.

Eine Stadt zum Verweilen

Masaya wird dich mit seiner kreativen Vielfalt und seinem authentischen Charme überraschen. Die Stadt besticht mit ihrer indigen geprägten Kultur und du spürst die kreative Vielfalt. Doch Masaya ist nicht nur bunt und authentisch, sondern vor allem eines: lebendig.
Aus irgendeinem Grund ist Masaya bei Touristen nicht so beliebt wie das benachbarte Granada. Dennoch können wir nur empfehlen diese charmante Stadt Nicaraguas zu besuchen und tatsächlich einige Zeit dort zu verbringen. Masaya ist eine Künstlerstadt mit einer geschichtsträchtigen Bevölkerung. Du wirst mit offenen Armen und Herzen empfangen. Tauche ein und hör dir die Geschichten der freundlichen Einheimischen an!

Masaya: perfekt für spannende Tagesausflüge

Masaya ist von atemberaubender Natur umgeben. Zum ersten Mal haben wir echte lodernde Lava gesehen. Der Besuch des Vulkanes Masaya war atemberaubend und gehört definitiv zu den erstaunlichsten Sehenswürdigkeiten, die wir je gesehen haben! Die Laguna Apoyo, ein vulkanischer Kratersee, nicht weit von Masaya entfernt, bietet interessante Wanderungen und kristallklares Wasser!

[borlabs-cookie id="youtube" type="content-blocker"][/borlabs-cookie]