Copan, Honduras

RUINEN VON COPÁN

spontaner und freudiger Zwischenstopp in Honduras

Ein Reiseführer für die Mayastätten von Copán

Eigentlich hätte unsere Reise durch El Salvador ruhig noch ein bisschen länger gehen können. Das Land und die Leute haben uns zu gut gefallen. Doch unsere Reise durch Mittelamerika sollte weiter gehen, in Richtung Belize. In Santa Ana, El Salvador sind wir  auf Anbieter gestoßen, die uns für $20 nach Copan, Honduras bringen.  Da wir damit die Hälfte der Strecke nach Belize zurückgelegt hätten, entschieden wir spontan die Ruinen von Copan in Honduras zu besuchen.

Mayastätten in Mittelamerika

Da wir bereits einige Male durch Mittelamerika gereist sind, hatten wir schon die Möglichkeit einige Mayastätten zu besuchen. Bisher hat hat es sich immer gelohnt, denn jede war auf ihre Weise beeindruckend und einzigartig.

Tikal, Guatemala demonstriert eindrucksvoll die Größe des ehemaligen Imperiums. Man kann dort den ganzen Tag mit wandern und spazieren gehen verbringen. Die Ruinen in Tulum, Mexiko hingegen sind viel kleiner. Sie liegen auf einer Klippe und thronen über dem karibischen Meer. Unterhalb der Ruinen findest du sogar einen kleinen Strand. Chichen Itza in Mexiko beeindruckt mit seinem prächtigen, hohen Tempel und ist aber oft von anderen Reisenden überfüllt.

Schließlich konnten wir noch eine der bedeutendsten und größten prähistorischen Ruinenstätte Mittelamerikas besuchen, die Sonnenpyramide von Teotihuacán.  Die Stadt, die die Azteken entdeckten und als Kultstätte nutzten lag seit Jahrhunderten verlassen, so dass man bis heute nicht weiß, wer die imposanten Pyramiden erbaut hat. Teotihuacán liegt in einem bergigen Tal nur 50 km von Mexiko-Stadt entfernt.

Copan’s einzigartiger Charme

Nachdem wir uns dem Langsamreisen verschrieben haben, waren wir erfreut, dass die Ruinen nicht von Touristen überrannt wurden. Bei unserem Besuch, hatten wir die Ruinen fast ganz für uns alleine. Copán ist nicht riesig, strahlt dafür aber eine mächtige Ruhe aus. Du wirst bunte Papageien und andere Vögel entdecken können. Außerdem ist die Stadt Copán und ihre Bürger sehr charmant!

[borlabs-cookie id="youtube" type="content-blocker"][/borlabs-cookie]